Compendium of Games: VÖ am 9.9.2016

Am 9. September ist es soweit: das Debütalbum von The Caper erscheint bei DWEDA Records! Am 10.9. spielt die Band dann ihr Release-Konzert in THE BOX in Hamburg.

Die Woche, die war

+++ The Caper-Album – frisch aus dem Presswerk +++ Ausverkaufte Bond-Nacht im ZAR +++ Neuer Judith Tellado-Song

Tolle Atmosphäre bei der ersten „Acoustic Night“

Am 8. April fand im tvino das erste Konzert unserer Reihe „Acoustic Nights“ statt. Die Formel Dennis Durant + Soul + feiner Wein + toller Laden mit intimer Atmosphäre bedeutete: ausverkauftes Haus! Wir waren sehr zufrieden mit dem Eröffnungsabend der Reihe, und die Resonanz bei den anwesenden ca. 50 Gästen (mehr passen wirklich nicht ins tvino!) war großartig. Dennis spielte ausschließlich Songs seiner letzten CDs: neben seinen Kompositionen von den Alben „Soulmate“ und „Just in time“ gab er auch seine ganz eigenen Versionen von Klassikern von Jim Croce, Sixto Rodriguez und Jim Diamond zum besten. Das Duett „But in the evening“ mit Judith Tellado, die an dem Abend sonst Percussion spielte und Background sang, gab schon mal einen Vorgeschmack auf den 13. Mai: da wird Judith wiederum im tvino ihr eigenes Soloprogramm rund um die Songs ihrer letzten CD „Under Neon Stars“ vorstellen. Begleitet wird Judith von Paulo Pereira (Saxophone), Georg Sheljasov (Piano), und Micha Holland (Kontrabass), die auch schon beim Dennis Durant-Konzert für einen tollen Bandsound sorgten und den Abend mit gefühlvollen Soli bereicherten.

Tickets für die weiteren Acoustic-Nights-Konzerte sind in unserem Shop-Bereich erhältlich!

Bildergalerie vom Eröffnungskonzert:

Dennis Durant Band beim Juristenball 2016

Zum wiederholten Mal war die Dennis Durant Band im Atlantic Hotel anlässlich des Hamburger Juristenballs zu Gast. Dieses Jahr jedoch auf der großen Bühne mit 11köpfiger Band und einem Programm mit Dennis Durant-Songs, Swingklassikern im Big-Band-Sound und Soulhits von Aretha Franklin bis Earth, Wind & Fire. Den Jetlag nach der Rückkehr von der Australien/Neuseelandreise hat man der Band nicht angemerkt! Unser Posaunist Johnny Johnson hat einige tolle schwarzweiß-Bilder vom Abend gemacht (deswegen ist er als einziger Musiker leider nicht auf den Bildern zu sehen):

DWEDA on Tour: mit der MS Europa in Australien & Neuseeland

Im Februar waren Dennis Durant, Judith Tellado und die berühmt-berüchtigte DWEDA-Showband eingeladen, auf der MS Europa von Sydney nach Wellington zu fahren und 2 Konzerte an Bord zu geben. So etwas gibt es nicht alle Tage, und statt vieler Worte hier ein paar Foto-Eindrücke von der Tour durch den Pazifik:

„Under Neon Stars“ nominiert für Schallplattenpreis

Wir freuen uns und sind stolz, dass das aktuelle Judith Tellado-Album „Under Neon Stars“ in die erste Longlist 2015 des Preises der deutschen Schallplattenkritik aufgenommen wurde! Die Nominierung erfolgte als eine von 12 CD-Produktionen in der Kategorie “Weltmusik”. Die nominierten Titel werden aktuell von den Jurys des Preises der deutschen Schallplattenkritik bewertet und ggf. in die vierteljährlich erscheinenden Bestenlisten aufgenommen.

Pressestimmen „Under Neon Stars“

Nach den Fernsehberichten rund um die Veröffentlichung sind nun auch die ersten Pressestimmen zur neuen Judith-Tellado-CD da! Die Hamburger Morgenpost hat gleich auf einer Doppelseite über das Album und Judiths Malerei berichtet. Auch mehrere Monatsmagazine haben die CD rezensiert, erfreulicherweise durchweg positiv:

– die Fachzeitschrift JAZZ PODIUM schrieb in der Dezemberausgabe: „Auf sich selbst und ihre Lebenserfahrung als Migrantin aus Puerto Rico vertraut die Hamburger Sängerin Judith Tellado bei ihrem hörenswerten Album ‚Under Neon Stars‘. (…) Die Aufnahme lebt vom Miteinander der unterschiedlichen Einflüsse ebenso sehr wie von überraschenden Arrangement-Ideen in einem insgesamt zurückgenommenen Gesamtkonzept; mal sticht ein Saxophon-Kommentar wie eine Nadelspitze, mal scheppert eine E-Gitarre Stopp-Zeichen zu einem flüssigen Tanzrhythmus. Judith Tellado ist mit diesem Album souverän und klangschön im europäischen Jazz-Singer-Songwriter-Genre angekommen.“

– das Hamburger Szenemagazin PISTE fasste zu UNDER NEON STARS zusammen: „Ein Mix aus Jazz und karibischen Klängen, leidenschaftlich und mit Geschichten, die berühren. Absolut hörenswert.“

– und das Frauenmagazin FÜR SIE schrieb: „Ob laut oder flüsternd leise: Die Wahlhamburgerin überzeugt mit angejazzten Latinsongs und einer großartigen Stimme.“

UNDER NEON STARS ist hier erhältlich:

Online-Shop – http://po.st/adkXSa
iTunes – http://po.st/XnGbox